Sie sind hier: >> dies und das >> JHV + EEE 2006 in Bonn



JHV + EEE 2006 in Bonn


zur�ck


Im Herbst 2006 fand die JHV zusammen mit der EEE in Bonn statt. Alfred J�ger organisierte beide Veranstaltungen parallel und hatte damit gro�en Erfolg. Das Ganze ging �ber zwei Tage, auch damit sich die Anreise f�r die nicht wenigen ausl�ndischen Karnivoren-Fans auch richtig lohnte. Ich war nur am ersten Tag dort, deshalb berichte ich hier nur �ber die Veranstaltungen am Samstag.

Die ersten Stunden verbrachten wir wie �blich mit einer Tausch- und Verkaufsb�rse. Es waren diesmal nat�rlich viel mehr ausl�ndische Anbieter da und die Auswahl dementsprechend "gef�hrlicher" f�r den Geldbeutel. Auch Thomas Carow und Andreas Wistuba hatten ihre Pflanzen mitgebracht. Beeindruckt hat mich pers�nlich noch das Angebot von Markus Welge und Matthias Teichert, die beiden hatten wundersch�ne Pinguicula dabei zwischen denen ich mich �berhaupt nicht entscheiden konnte...
Erw�hnen m�chte ich noch eine Neuerung auf der Verkaufsb�rse, von der ich selber sehr profitiert habe: der G.F.P-Verkaufsstand. Alfred hatte die Idee, einen allgemeinen Verkaufsstand einzurichten, an dem kleinere Mengen Pflanzen zum Verkauf abgegeben werden k�nnen. Es m�ssen so immer nur ein oder zwei Leute auf die Pflanzen aufpassen und sie verkaufen, der Rest kann �ber die B�rse schlendern ohne ein Auge auf seinen Verkaufsstand haben zu m�ssen. Es wurden demnach Schichten f�r den Verkauf vergeben, was auch recht gut geklappt hat. Und aufgrund der vielf�ltigen Auswahl an Pflanzen war der Stand auch immer gut besucht. Einzige Verbesserungsm�glichkeit: das Buchhaltungssystem war mit zu vielen T�tchen, DinA4-Bl�ttern und Schildchen etwas nervig und langsam f�r die Verk�ufer. Aber das war auch das Einzige. Trotzdem eine rundum tolle Idee, deren Weiterbestehen ich auf jeden Fall unterst�tzen werde.




Die wundersch�nen Schaubepflanzungen, die auch f�r die G�ste des botanischen Gartens Bonn sehr interessant anzuschauen waren, habe ich leider nicht so ausgiebig fotografiert. Ein sch�ner Stein mit Pinguicula gypsicola und eine sch�ne Nepenthes lowii seht ihr unten.

Nach einem Mittagessen in einem der vielen umliegenden Restaurants (ein ziemlich teurer Italiner, der f�r unseren armen Christian nur ca. 7 Tortellini aufgetischt hat...) wohnten wir der diesmal sehr kurzen Jahreshauptversammlung bei. Danach begannen dann die Vortr�ge.
Wir h�rten einen gut bebilderten Vortrag von Andreas Wistuba, welcher uns einen �berblick �ber die neu entdeckte/korrekt beschriebenen Heliamphora Arten gab. Zwar interessieren mich die verschiedenen Arten dieser Gattung nicht besonders, aber schon f�r mich war der Vortrag sehr spannend und informativ, da wir ja �ber das Taublatt die tollen Neuentdeckungen schon mitverfolgen konnten. Mit der Zeit wurde es un�bersichtlich - daher kam mir Andreas' Vortrag gerade gelegen.
Der n�chste Vortrag von Rob Cantley lie� haupts�chlich Bilder sprechen: er zeigte uns Aufnahmen und Schnappsch�sse aus seiner G�rtnerei. Das Highlight war die neu entdeckte Nepenthes jamban, bei der er charmant auf die unverkennbare �hnlichkeit mit einer Klosch�ssel hinwies.
Weitere Vortr�ge konnte ich mir aus zeitlichen Gr�nden wegen der langen Heimfahrt nicht leisten. Alles in allem war die Veranstaltung mal wieder sehr gelungen, und die Kombination mit der EEE wegen der vielen neuen Gesichter aus dem Ausland auf jeden Fall eine gute Idee.







zur�ck