Sie sind hier: >> kultur & pflege >> substrat










Auch ans Substrat stellen fleischfressende Pflanzen besondere Anforderungen. Normale Blumenerde darf es nicht sein, da sterben sie sofort alle ab. Da muss es schon Torf sein, und zwar am besten Wei�torf oder Hochmoortorf mit einem pH-Wert so um die 5 herum. Und noch besser ist es, wenn man das Substrat sch�n auflockert, zum Beispiel mit Quarzsand, kleinen Holzst�ckchen oder Perlite. Das lockere Substrat ben�tigen die Pflanzen wegen der meist recht schwachen Wurzeln, von denen sie sowieso nur wenige haben. Allerdings gelten hier f�r jede Art andere Ma�st�be. Drosera capensis w�chst fast �berall, w�hrend Nepenthes ziemlich hohe Anspr�che ans Substrat stellen.



Substrate, Substrate, Substrate...



Torf
Hauptbestandteil des Substrates, geeignet mit einem pH-Wert von etwa 5, z.B. Hochmoortorf, Wei�torf. Meist nur schwer zu bekommen, da aus Mooren nichts mehr entnommen werden darf.

Quarzsand

Dient zur Auflockerung des Substrates. Grundwert: Torf : Sand im Verh�ltnis 4 : 1 mischen. Unbedingt Quarzsand verwenden wegen der Reinheit, au�erdem auf den Zusatz "kalkfrei" achten (Aquariensand ist meistens kalkfrei). K�rnchengr��e mindestens 1,5mm! Sonst dichtet er mehr ab als dass er auflockert.

Perlite
Dient ebenfalls zur Auflockerung des Substrates, ist aber wesentlich teurer als Quarzsand.

Vermiculite
Wird des �fteren zur Verbesserung des Substrates benutzt, bringt bei mir aber nicht viel.

Sphagnum

Kann sehr sinnvoll sein, da es S�ure produziert und dadurch alle anderen "Unkr�uter" abt�tet. Zudem ist es ein guter Wasserspeicher und lockert au�erdem das Substrat auf. �berwuchert aber schnell kleinere Pflanzen, wenn es lebend verwendet wird. Getrocknetes Moos ist im Handel erh�ltlich (Orchideenzubeh�r), aber s�ndhaft teuer.

Pinienholzst�cke

F�r Nepenthes ein Hauptbestandteil des Substrates, f�r andere Arten zu grob.

Korkschrot
Zur Auflockerung bei Nepenthes, sehr leichte K�rnchen mit bis zu 3 mm Durchmesser.

Kokosfaser
Grobe Holzfasern, die ebenfalls nur bei Nepenthes verwendet werden sollten.