Sie sind hier: >> die pflanzen >> darlingtonia



Darlingtonia - Kobralilie







Darlingtonia californica

Die monotypische Gattung Darlingtonia geh�rt zu den fleischfressenden Pflanzen mit Fallgruben. �hnlich wie Sarracenien besitzt sie lange, zu Schl�uchen geformte Bl�tter, in denen sie Insekten f�ngt. Die Kobralilie ist jedoch in ihrer Fangtechnik etwas komplizierter als Sarracenien: �ber dem Schlauch befindet sich eine angewachsene Haube, welche nach unten in einer Art Zunge endet und nur eine kleine �ffnung auf der Unterseite hat. Der Nektar an der Zunge lockt Insekten an, welche dann durch die �ffnung kriechen. Sie finden den Weg hinaus nicht mehr, da der Rand der �ffnung stark nach innen gew�lbt ist und so f�r kriechende Insekten nur schwer zu �berwinden ist. Die meisten Insekten vermuten den Ausgang oben in der Haube, da dort die Pflanzenfaser durchsichtig ist und Licht in die Haube f�llt. Beim Fliegen gegen diese durchsichtigen Stellen prallt das Insekt ab und f�llt fr�her oder sp�ter in den Schlauch. Das h�rt sich zwar sehr kompliziert an, ist jedoch vom Prinzip her sehr einfach und effektiv.

Ans Substrat, Licht und an die Luftfeuchtigkeit stellt D. californica �hnlich wenig Bedingungen wie die Schlauchpflanze, sie ist allerdings wesentlich anspruchsvoller was ihre Wurzeln betrifft: Das Gie�wasser sollte immer k�hl sein, das Substrat darf sich nicht zu sehr erhitzen. Am besten verwendet man Tont�pfe, die man zus�tzlich in Erde oder Torf eingr�bt. F�llt zu viel Sonne auf die T�pfe, muss man die Pflanze in den Schatten stellen.
Die Vermehrung von Darlingtonias erfolt �ber Samen oder �ber Teilung der Rhizome. Ableger sollten aber erst abgetrennt werden, wenn sie vollst�ndig bewurzelt sind. Die Samen keimen �hnlich wie Sarracenia-Samen, die S�mlinge wachsen auch �hnlich langsam.



Schlauch "Fenster" auf der Schlauchoberfl�che Schlauch�ffnung unten Bl�te


Schl�uche Schlauch



Weitere Informationen zu Darlingtonia californica:
LITERATUR:
Carnivorous Plants of the United States and Canada von Donald Schnell, mehrere Quellen| The Savage garden von Peter d'Amato, S. 103 ff
WEB:
http://www.drosophyllum.com >> Arten >> Darlingtonia | http://www.fleischfressendepflanzen.de/db/index.ffp >> Arten >> Darlingtonia californica | http://www.utricularia.net >> Kulturtips >> Darlingtonia